Kanufahren Aller-Leine

Wird das Kanufahren im Aller-Leine-Tal durch die neue Schutzgebietsausweisung eingeschränkt? Das wollte ich vom Landrat wissen und erhielt heute folgende Antwort:
Sehr geehrter Herr Schielke,
auf Ihre Anfrage teile ich Ihnen mit, dass die Aller Bundeswasserstraße ist und entsprechend genutzt werden darf. Der Verordnungsentwurf sieht vor, dass das An- und Ablegen mit Wasserfahrzeugen an allen genehmigten Bootsanlegern und Slipanlagen zulässig ist. Mit nicht motorgetriebenen Wasserfahrzeugen ist auch das kurzzeitige Anlegen an Badestellen (für eine Pause oder zum Baden) als zulässig vorgesehen. Badestellen sind vegetationsfreie, sandige und flache Uferstellen entlang von Aller und Leine.
Für eine Kanu AG sollten sich also keine der Durchführung entgegenstehenden Veränderungen ergeben.
Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
Mit freundlichem Gruß
Manfed Ostermann